Nutzungsbedingungen Digitaler Gutscheinpass Post.at

Digitaler Gutscheinpass
Datenschutzhinweise / Nutzungsbedingungen

 
Der Digitale Gutscheinpass wird Ihnen von der Österreichischen Post AG als Verantwortlicher bereitgestellt.
Bei Fragen oder Anfragen zum Datenschutz klicken Sie bitte hier: Anfrage zum Datenschutz

Oder wenden Sie sich per Brief an:
Österreichische Post AG, Post-Kundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Wien

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Datenschutzgesetz (DSG), den besonderen Bestimmungen des Postmarktgesetzes und allen weiteren maßgeblichen Gesetzen.
In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, warum und in welcher Form wir Ihre Daten im Rahmen des digitalen Gutscheinpasses verarbeiten.
 
1. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind nach Art 4 Abs 1 DSGVO Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Bei der Nutzung dieses Services werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert.
Bei der Ausgabe eines Passes wird lediglich eine nicht personenbezogene ID im Pass-System hinterlegt. Zudem wird der Timestamp der Registrierung, die Anzahl der aufgerufenen Links und der Timestamp der Löschung im System hinterlegt.
Der digitale Gutscheinpass kann via QR-Code Scan oder Downloadlink von der Webseite post.at/gutscheinpass auf ein Mobilgerät bezogen werden.
 
2. Welche Daten werden verarbeitet, wie lange werden die Daten gespeichert und was sind Push-Notifications?
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Ohne die gesonderte Einwilligung des Nutzers erheben, speichern und verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten.
Folgende Daten werden bei der Ausgabe eines Passes im System verarbeitet:

  • ID Pseudonym: Jedem Pass wird eine ID zugeordnet und in unserem System hinterlegt. Dadurch lässt sich jedoch kein Personenbezug herstellen.
  • Der Timestamp der Registrierung: Im System wird hinterlegt, wann ein Pass erstellt bzw. bezogen wurde, d.h. heruntergeladen und in der jeweiligen Wallet App des Smartphones hinzugefügt wurde.
  • Die Löschung: Sollte ein Pass aus der Wallet-App des Smartphones gelöscht werden, so wird diese Information an unser System weitergegeben.
  • Anzahl aufgerufener Links: Zur Optimierung unseres Services, messen wir, wie oft Links aus dem Wallet Pass geöffnet wurden. Wir können hierbei jedoch keinen Personenbezug herstellen.

Die Daten werden in unserem System, bis zur Löschung des Passes durch den User, gespeichert. Push-Notifications sind Mitteilungen, die dem Nutzer des im Wallet gespeicherten Pass gesendet werden. Sie werden mit einem Icon und Text im Sperrbildschirm des Smartphones angezeigt und weisen den „Passbesitzer” auf eine (Content-)Aktualisierung des Passes hin. Den Erhalt kann jeder Smarthone-Nutzer eigenständig aktivieren/deaktivieren.

 
3. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verarbeitet und wie können Push-Notifications deaktiviert werden?
Die im Zusammenhang mit dem digitalen Gutscheinpass erhobenen Daten werden zum Zweck der werblichen Kommunikation Dritter aufgrund von Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) verarbeitet.
Zentrale Funktionalität mobiler Pässe ist das Bereithalten aktueller Informationen sowie das entsprechende Hinweisen per „Push-Notifications“. Push-Notifications sind Mitteilungen, die dem Nutzer des im Wallet gespeicherten Pass gesendet werden, sofern dies Funktion vom Nutzer aktiviert wurde. Sie werden mit einem Icon und Text im Sperrbildschirm des Smartphones angezeigt und weisen den „Passbesitzer” auf eine (Content-) Aktualisierung des Passes oder ähnliches hin.
Wir möchten Sie mit dem Gutscheinpass über Produkte und Marketinginformationen Dritter aus den Bereichen Mode, Sport, Wohnen, Technik etc. auf dem Laufenden halten. Dazu versenden wir in unregelmäßigen Abständen Push-Notifications. Ihre Einwilligung zum Erhalt von Push-Notifications erteilen Sie vor dem Hinzufügen des Passes in Ihrem Smartphone. Sie können den Erhalt von Push-Notifications in den Einstellungen auf der Passrückseite deaktivieren und damit Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Ab iOS 12: Deaktivieren Sie den Regler „Mitteilungen“ oben auf der Passrückseite.
  • Android & bis iOS11: Deaktivieren Sie den Regler „Automatische Updates“ oben auf der Passrückseite. Durch das Deaktivieren der automatischen Updates bleibt der Pass statisch, d.h. Sie erhalten nicht nur keine Push-Notifications, sondern auch keine neuen Vorteile mehr. 


4. Qualitätssicherung und Nutzungsstatistiken
Daten über jeden Download oder das Entfernen eines Passes (so genannte Serverlogfiles) werden erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Wie oft und wann ein bestimmter Pass hinzugefügt wurde.
  • Wie oft und wann ein bestimmter Pass gelöscht wurde.
  • Wie oft ein angebotener Link in Pässen aufgerufen wurde.

Die Post AG verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Angebotes. Die Post AG behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Zur Nutzung der Gutscheinpässe werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Daten zum Betrieb der Pass-Technologie werden in Servern gesichert, die innerhalb der Landesgrenzen der Bundesrepublik Deutschlands operieren. Diese werden täglich gesichert. Zusätzlich werden diese Daten im Rahmen von Routine-Zyklen einmal jährlich gesichert und archiviert.
Die Post AG greift zur Bereitstellung der aufgeführten Dienstleistungen und Verwendungszwecke auf Dienstleister zurück. Diese werden im Rahmen Art 28 DSGVO von der Post AG beauftragt.
 
5. Kontakt mit uns und Ihre Datenschutzrechte
Zur Nutzung der Gutscheinpässe werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Bei weiteren Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns klicken Sie bitte hier: Anfrage zum Datenschutz 
Oder wenden Sie sich per Brief an:
Österreichische Post AG, Post-Kundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Wien
Generell können Sie, als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person, nach der DSGVO bestimmte Rechte bei uns geltend machen. Unter den rechtlichen Hinweisen finden Sie Erläuterungen über Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO.
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art 7 Abs 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Widerruf der Push-Notifications: siehe Abschnitt 3
Widerruf Passbezug: Löschung des Passes aus Ihrer Wallet-App (durch Klicken auf „Karte entfernen“ oder „Löschen“ auf der Passrückseite). 

<
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Informationen zum Datenschutz, häufige Fragen und Kontaktmöglichkeiten zur Post finden Sie HIER.
Folgen Sie uns!
Nützliche Links
Nützliche Links
Postfiliale suchen
Post-Online Shop
Online-Services
Postkarte versenden
Nachsendeauftrag
Paketmarke
Urlaubsfach
Wunschfiliale
Postvollmacht
Postfach
Rechtliche Hinweise
Kontakt
Impressum
Rechtliche Hinweise / Datenschutzhinweise
AGB
Österreichische Post Aktiengesellschaft
Rochusplatz 1, 1030 Wien